Logo

Gipfeltreffen: Werner Schmidbauer trifft Brigitte Walbrun

vom 29.03.2024

Gipfeltreffen: Werner Schmidbauer trifft Brigitte WalbrunHier klicken um das Video abzuspielen
"Die Bahn ist ja genauso alt wie ich!", lacht die Schauspielerin, als sie aus der 70 Jahre alten Hörnle-Schwebebahn aussteigt. Auf dem Weg zum Gipfel des Hinteren Hörnle erzählt Brigitte Walbrun von ihrer Kindheit in Schwabing, ihrer besten Freundin, mit der sie im Hinterhof in der Schellingstraße gespielt hat. Gitti, wie sie am liebsten genannt wird, wuchs als Einzelkind auf. Ihre zehn Jahre älteren Zwillingsbrüder, die 1944 mit sieben Monaten auf die Welt kamen, waren kurz nach der Geburt gestorben. Ihre Eltern waren bereits 42 und 36 Jahre alt, als schließlich Gitti auf die Welt kam. "Ich war ja gar nicht mehr geplant, wohl eher ein Unfall, aber manche Unfälle haben ja schöne Folgen", lacht sie. Brigitte Walbrun erzählt von ihrer frühen Leidenschaft für das Ballett. Klassische Solo-Tänzerin, das war ihr großer Traum, der aber früh an ihrer Physionomie scheiterte ...Nach der Mittleren Reife machte sie eine Gesangs- und schließlich auch eine Schauspielausbildung und hatte erste Jobs im ZDF-Fernsehballett und bei Ilja Richters legendärer Show "Disco". Sie erzählt von der Begegnung mit ihrem späteren Mann Gottfried, mit dem sie seit 46 Jahren glücklich verheiratet ist, von ihrem Sohn, der sie zur zweifachen Oma machte. Ihre Rolle bei der BR-Daily "Dahoam is Dahoam" bezeichnet sie als "Sechser im Lotto". Über die Jahre, so stellt sie fest, vollzog sich eine "langsame Verschmelzung" der fiktiven Rosi mit der echten Gitti. Bei der Gipfelbrotzeit überrascht sie Werner Schmidbauer mit einem Bier aus der original Kirchleitner Brauerei in Lansing.
Sender:
BR
Sendedatum:
29.03.2024
Länge:
42 min
Aufrufe:
15

Weitere Folgen