Logo

nachtlinie: Vom altem und neuem Judenhass

vom 15.04.2024

nachtlinie: Vom altem und neuem JudenhassHier klicken um das Video abzuspielen
Haben Staat und Gesellschaft im Umgang mit Antisemitismus versagt? Der Historiker, Publizist und Nahost-Experte Michael Wolffsohn sagt: Ja. In seinem Buch "Nie wieder? Schon wieder!" nimmt der emeritierte Professor für Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr den erstarkten Antisemitismus in Deutschland und der Welt in den Blick. Vor allem seit der Reaktion Israels auf den Überfall der radikalislamischen Hamas am 7. Oktober 2023 sind die Rufe "Tod den Juden" und "Tod Israel" auch auf deutschen Straßen zu hören. Was besorgt den in Israel geborenen Publizisten Wolffsohn derzeit am meisten? Und wie begegnet man dem erstarkenden Antisemitismus in Deutschland? Darüber spricht Andreas Bönte mit seinem Gast in der "nachtlinie".
Sender:
BR
Sendedatum:
15.04.2024
Länge:
28 min
Aufrufe:
29

Weitere Folgen