Logo

Erlebnis Musik: Giuseppe Verdi - Messa da Requiem

vom 01.03.2024

Erlebnis Musik: Giuseppe Verdi - Messa da RequiemHier klicken um das Video abzuspielen
Giuseppe Verdi: Messa da Requiem Eröffnungskonzert des MDR Musiksommers 2007 Sondra Radvanovsky, Sopran Jane Henschel, Alt Miroslav Dvorsky, Tenor Paata Burchuladze, Bass MDR Sinfonieorchester MDR Rundfunkchor Dirigent: Fabio Luisi Die Messa da Requiem gehört zu den eindrucksvollsten und zugleich populärsten Werken Giuseppe Verdis. Niemand kann sich dieser gewaltigen Auseinandersetzung mit den letzten Fragen des Menschseins entziehen. Das Werk ist auch eine Bilanz des eigenen Lebens mit eindringlichen Fragestellungen. Zugleich vermittelt Verdis Requiem tiefe Emotionen, Impulse und die Seele reinigende Erschütterungen. Dabei ist es an keiner Stelle larmoyant, sondern zeichnet sich durch eine geradezu suggestive Dynamik aus. Uraufgeführt wurde Verdis Requiem am 22. Mai 1874 in Mailand und gehört seitdem zum Repertoire in allen Konzertsälen der Welt. Angeregt wurde Verdi zur Komposition dieser “Messa da Requiem“ durch den Tod seines Komponistenfreundes Gioacchino Rossini (1868) und des italienischen Nationaldichters Alessandro Manzoni (1873). Es dirigiert der damalige Chefdirigent des MDR Sinfonieorchesters, Chefdirigent der Wiener Symphoniker und designierte Generalmusikdirektor der Sächsischen Staatskapelle Dresden, Fabio Luisi. Das musikalische Erlebnis erhält eine zusätzliche Dimension durch das Ambiente der wiedererstandenen Frauenkirche, die zu den schönsten Bauten der Welt zählt.
Sender:
mdr
Sendedatum:
01.03.2024
Länge:
88 min
Aufrufe:
35

Weitere Folgen