Logo

Abenteuer Wildnis: Alpakas in der Rhön · Zwei Brüder, ein Traum

vom 18.04.2024

Abenteuer Wildnis: Alpakas in der Rhön · Zwei Brüder, ein TraumHier klicken um das Video abzuspielen
Im Sommer 2018 schafften sich der 18-jährige Marc-Andrè Janz und sein 20-jähriger Bruder Florian Alpakas an. Freudensprünge löste die Idee bei Eltern, Großeltern und Freunden nicht aus, eher Kopfschütteln. Denn Alpakas sind teuer, sie brauchen Koppeln, Ställe und vieles mehr - Anschaffungen, die sich, wenn überhaupt, erst nach vielen Jahren rechnen. Doch abbringen ließen sich die beiden nicht, wollten sie doch den Hof des Opas erhalten, ebenso die einmalige Landschaft und Natur der Rhön.Im Moment sind Florian und Marc-Andrè beide fest angestellt, in Berufen, die nichts mit der Landwirtschaft zu tun haben. Dementsprechend sind die Wochenenden und Abende mit Arbeit gefüllt. Und jeden Tag kommen neue Herausforderungen dazu. Denn die beiden halten die Alpakas nicht nur, um die steilen Bergwiesen zu pflegen, sie bieten auch Wanderungen mit den Tieren an. Dafür müssen diese allerdings "halfterführig" sein. Das bedeutet, sie müssen sich das Halfter anlegen lassen und dann auch an der Leine mitlaufen.2020 sollte das Jahr der Entscheidungen für Marc-Andrè und Florian Janz sein, denn da sollte sich zeigen, ob der Kindheitstraum der Brüder Wirklichkeit werden kann. Doch dann kam Corona und damit der Wegfall aller Führungen und Besuchergruppen. Ein Grund aufzugeben ist das für die beiden Rhöner Burschen nicht - im Gegenteil. Sie nutzen die Zeit, kaufen weitere Tiere, trainieren diese und suchen neue Wege, den Menschen die Schönheit der Rhön auch ohne persönliche Begegnungen zu zeigen.Drei Jahre begleitet ein Filmteam die beiden Brüder und ihre Alpakas und bieten einen authentischen Einblick in das sanfte Wesen der Alpakas, die Schönheit der Rhön und das Wesen der Rhöner Menschen.
Sender:
BR
Sendedatum:
18.04.2024
Länge:
44 min
Aufrufe:
31

Weitere Folgen