zibb

zibb vom 15.04.20

So überwindet man Schlafstörungen: Existenzängste, Sorgen um die eigene Gesundheit und die der Angehörigen: Die Corona-Krise sorgt derzeit bei vielen Menschen für schlaflose Nächte und Albträume. Betroffene finden nicht in den Schlaf, wachen mitten in der Nacht auf und fühlen sich morgens wie gerädert. Wir geben Tipps, wie man auch in diesen Zeiten für erholsamen Schlaf sorgen kann und was gegen Albträume hilft.
Datum:
15.04.20
Länge:
11 min
Aufrufe:
12