Logo

Wir im Saarland - Kultur: Tristan, Isolde und Hitchcock im Geisterhaus

vom 18.05.2022

Wir im Saarland - Kultur: Tristan, Isolde und Hitchcock im GeisterhausHier klicken um das Video abzuspielen
Isolde als spukende Untote, Tristan mit dunkel unterlaufenden Augen. Beide spuken durch ein Geisterhaus, suchen ihre lebenden Freunde heim. Immer wieder stirbt das Liebespaar - anders als im Libretto - und erlebt sein Martyrium von vorn. Und dennoch hört das Publikum Wagners berühmte Oper. Das ist - kurz zusammengefasst - die Inszenierung von "Tristan und Isolde" am Saarländischen Staatstheater. Um die Geschichte neu zu erzählen, hat das Regisseurinnenduo Alexandra Szemerédy und Magdolna Parditka ein atemberaubendes Bühnenbild erschaffen. Chris Ignatzi hat es sich angeschaut.
Sender:
SR
Sendedatum:
18.05.2022
Länge:
5 min
Aufrufe:
12

Weitere Folgen