Logo

Wir im Saarland - Kultur: Zwischen Seelsorge, Komposition und Klavier - Musikpfarrer Daniel Seel

vom 04.05.2022

Wir im Saarland - Kultur: Zwischen Seelsorge, Komposition und Klavier - Musikpfarrer Daniel SeelHier klicken um das Video abzuspielen
Daniel Seel ist in der Theologie ein Spätberufener. Er war schon ausgebildeter Pianist, als er sich für ein Theologiestudium auf dem zweiten Bildungsweg entschied. Seit 2017 ist er Pfarrer der Hornbacher Klosterkirche in der Pfalz. In der Tradition berühmter Vorgänger wie dem revolutionären Buchautor Hieronymus Bock ist er ein ungewöhnlicher Geistlicher: Die Musik ist nach wie vor seine große Liebe. Das zeigt sich an einer Konzertreihe in der Kirche ebenso wie an CDs von den "Ärzten" und "ACDC" auf seinem Schreibtisch. Chris Ignatzi hat ihn besucht. Daniel Seel, geboren in Saarbrücken, studierte Klavier und Komposition in Karlsruhe und arbeitete später als freischaffender Pianist. Während eines mehrjährigen Aufenthalts in Korea, wo er seine Frau kennenlernte, fand er Zugang zur Theologie. Zurück in Deutschland entschied er sich, Pfarrer zu werden. 2014 folgte das Vikariat in Zweibrücken, seit 2017 hat er in Hornbach seine eigene Pfarrei. Dort veranstaltet er eine Konzertreihe mit bekannten Musikern in der Klosterkirche.
Sender:
SR
Sendedatum:
04.05.2022
Länge:
6 min
Aufrufe:
7

Weitere Folgen