Flussgeschichten - Der Rhein

Flussgeschichten - Der Rhein vom 30.03.18

WDR - Warum ist es am Rhein so schön? Viele haben schon versucht, das zu beantworten. Wir versuchen es noch einmal. Mit Geschichten zwischen Koblenz und Nimwegen - emotionalen, außergewöhnlichen, skurrilen Geschichten! Denn überall am Rhein leben Menschen, die Unglaubliches zustande gebracht haben. Wie der Student in Köln, der im Keller der Eltern ein riesiges Grabmal aus der Römerzeit ausgebuddelt hat - immer am Wochenende zusammen mit Freunden. Heute steht das Monument im Museum. Autor/-in: Thomas Förster |
Datum:
30.03.18
Länge:
88 min
Aufrufe:
460